Mein erster Webblog
Menü

~Start
~Über...
~Gästebuch
~Kontakt
~Archiv
~Süchtig?
~RSS

Kategorie



Themen



Links



*hmmm*

Das Leben ist zum Kotzen, oder vielleicht ist gerade auch nur mein Leben zum kotzen...oder zumindest das Gef?hl davon...
wer wei? das schon...
F?hle mich furchtbar unwohl HIER.... bei B*...der Freund seiner Mama will uns nicht hier haben...will mich nicht hier haben... wir nerven...kosten Geld...
F?hle mich irgendwie total ?berfl?ssig...
wie zuhause..irgendwie...
Vielleicht ist dass das was meine Therapeutin gemeint hat...damals... als sie gesagt hat...das ich mir zumindest die M?glichkeit offen lassen soll...zur?ck zu k?nnen - zu meiner Familie...
Ich wei? nicht, was ich machen soll...gar nicht....
Ich habe das Gef?hl tun und tun zu m?ssen...um mir zu verdienen...das ich hier "lebe"...leben darf...

Schneide mich kaum noch...und das macht mich ganz unruhig...
M?chte bluten, weinen und seit langem mal wieder...die Tabletten zur Bet?ubung in mich f?llen...
A* ich mag ihn... Sehne mich so nach N?he...
nach Vertrautheit...
nach dem Gef?hl gehalten zu werden...

Donnerstag ist wieder Schule..und eigentlich muss ich in die Tagesklinik...und gerade wei? ich nicht mal mehr...warum ?berhaupt...
finde das alles viel zu l?cherlich...
es ist zu wenig schlimm...
als das es behandelt werden muss...
Wei? ohnehin nicht, wie es weitergehen soll...
mit mir, mit meinem Leben...
beruflich seh ich mich seit meiner Illusionszerst?rung so oder so als Empf?ngerin von Hartz-VI... gerade dort, wo meine Familie mich von Anfang an gesehen hat...
19.8.05 23:41


*hmmm*

* hmmmm *

Das Leben ist zum Kotzen, oder vielleicht ist gerade auch nur mein Leben zum kotzen...oder zumindest das Gef?hl davon...
wer wei? das schon...
F?hle mich furchtbar unwohl HIER.... bei B*...der Freund seiner Mama will uns nicht hier haben...will mich nicht hier haben... wir nerven...kosten Geld...
F?hle mich irgendwie total ?berfl?ssig...
wie zuhause..irgendwie...
Vielleicht ist dass das was meine Therapeutin gemeint hat...damals... als sie gesagt hat...das ich mir zumindest die M?glichkeit offen lassen soll...zur?ck zu k?nnen - zu meiner Familie...
Ich wei? nicht, was ich machen soll...gar nicht....
Ich habe das Gef?hl tun und tun zu m?ssen...um mir zu verdienen...das ich hier "lebe"...leben darf...

Schneide mich kaum noch...und das macht mich ganz unruhig...
M?chte bluten, weinen und seit langem mal wieder...die Tabletten zur Bet?ubung in mich f?llen...
A* ich mag ihn... Sehne mich so nach N?he...
nach Vertrautheit...
nach dem Gef?hl gehalten zu werden...

Donnerstag ist wieder Schule..und eigentlich muss ich in die Tagesklinik...und gerade wei? ich nicht mal mehr...warum ?berhaupt...
finde das alles viel zu l?cherlich...
es ist zu wenig schlimm...
als das es behandelt werden muss...
Wei? ohnehin nicht, wie es weitergehen soll...
mit mir, mit meinem Leben...
beruflich seh ich mich seit meiner Illusionszerst?rung so oder so als Empf?ngerin von Hartz-VI... gerade dort, wo meine Familie mich von Anfang an gesehen hat...
19.8.05 23:41





Copyright ShadowSun Foto by: DeviantArt
Gratis bloggen bei
myblog.de