Mein erster Webblog
Menü

~Start
~Über...
~Gästebuch
~Kontakt
~Archiv
~Süchtig?
~RSS

Kategorie



Themen



Links



ICH KANN NICHT MEHR....
ICH HALT DAS NICHT MEHR AUS....

B* hat mich gerad total runtergemacht, mich angeschrien und mich hingestellt als wäre ich die Böse, die die nichts tut, die auf die die ganze Zeit Rücksicht genommen wird... Er hat so geschrien, war so laut, hat soooo vuiel mist gesagt...ich halt das nicht aus...heul nur, krieg kaum luft...ich kann einfach nich mehr...
und ich will mit M* reden, ihn anrufen...aber er geht nicht an dieses bescheuerte Telefon....

ICH KANN NICH MEHR...
WIESO KANN MICH KEINER ERLÖSEN???????????????????????????????????????????????????
2.7.06 16:17


...

Seit Tagen schlafen A* und ich woanders...bloß nicht zuhause...bei den anderen...bei B* und S*...
Ich kann nicht mehr...und ich weiß ehrlich gesagt auch nicht wirklich wie es weitergehen soll...ich bin am Ende...
Nachdem der Streit mit B* letzte Woche ein weiteres Mal ausgebrochen ist...habe ich die Kündigungen geschrieben und sie rausgeworfen...es ist meine Wohnung..und ich kann undwill nicht mit Menschen zusammen leben...die mir so sehr wehtun...und sich dennoch meine Freunde nennen wollen..
Es gab ein Gespräch mit B* seiner Mama...die mir total in den Rücken gefallen ist...gesternauch wieder...sie erwartet von mir...das ich die beiden wohnen lasse...weilsie so viel fürmich getan hat... Aber sie versteht es nicht...
Sie versteht nicht...das ich nicht mehr kann...das ich wieder kurz davor bin ins LKH zu gehen...weil ich nur noch Angst habe zuhause... Angst vor jedem Blick, jedem Wort...jeder Auseinandersetzung.. Davor, das herumgeschrien wird, und ich wieder die Schuld bekomm..so wie ich sie nun von den beiden und seiner Mutter habe... Klasse wirklich...!! Langsam frage ich mich ob ich nicht die böse bin...diejenige die da wasfalsch macht... Aber ist es denn so verkehrt meine Grenzen zu ziehen? Ab wann darf ich es denn? Muss ich erst wieder in der Klinik landen bevor ich entscheiden darf...ob ich es kann oder nicht?????????
Ich ertrag das alles nicht mehr.. A* ist auch so furchtbar am Ende..und er bekommt mit wie ich mehr und mehr abstürzt...und ich wie er mehr und mehr weiter in irgendwas reingerät... ich habe Angst um ihn...weil ich ihn liebe...über alles in der Welt...
Was soll ich tun? Warum gibt es niemanden der mir diese verdammte Entscheidungeinfach nurabnehmen kann?
Wieso muss ich sowas immer und immer wieder selbst entscheiden..?`Wieso muss es auch immer so verdammt kompliziert sein? So seltsam? So schwer? So verworren?
B* seine Mama meint...das ich die beiden gar nicht rausschmeißen kann...sie meint, dafür bräuchte ich einen Grund...aber ich denke nicht, dass das stimmt...
Aber sie will zu meinen Eltern gehen...ihnen ersteinmal alles über mich erzählen... Ich will es nicht...wirklich nicht...aber was soll ich tun? Sie macht so oder so was sie will...sie ist so blind im Umgang mit ihrem Sohn.,..wirft mir vor, das ich Schuld an allem bin...aber sieht nichts von ihren oder seinen Fehlern...
Manchmal frage ich mich...ob ich wirklich die Verrückte bin...oder die da draußen?`Ich sehe meine Fehler, vielleicht nicht alle...aber einige...aber die? ---Keinen einzigen...nicht mal ein bisschen...

Kann nicht irgendwer kommen und mir helfen? mir sagenwie ich das lösen soll? Ich bin einfach nur müde...und kann nich mehr...
Heute muss ich wieder nach Hause...dort schlafen...dort sein...und ich weiß nicht wie das auszuhaltensein soll? Wie ich A* helfen soll...es auszuhalten....

ICH KANN EINFACH NICHT MEHR....
10.7.06 10:06


....

Ich weiß einfach nicht wie es weitergehen soll... wie ich weitermachen soll... noch immer nich...
Ich muss die beiden jetzt noch so lang ertragen...drei Monate... was ist das bloß für ein verdammtes Gesetz was mir verbietet den Kündigungsschutz zu umgehen? Soll ich dran zu grunde gehen...an den beiden?
Sie reden nicht mit mir... und es tut weh.. es ist besser als das Anschreien...aber ich kann es trotzdem kaum ertragen...
Was ist da bloß geschehen das Menschen sich so verändern? Mir so weh tun obwohl sie meinen...sie wären meine Freunde?
Ich habe nächste Woche einen Termin beim Anwalt... mal sehen was der mir sagt, ob er mir das macht... Allein pack ich das zumindest nicht...und A* hat schon genug Belastung durch mich auf seinen Schultern...den kann ich da auch nich noch mit rein ziehen...
Ich weiß nicht wie ich drei Monate überstehen soll...
Die meiste Zeit bin ich in meinem Zimmer...vor dem Rechner...versuche mich abzulenken...oder ich bin fort... Wir fahren irgendwo hin...ohne zu wissen wohin wir wollen,...nur, das wir nicht nach Hause können...

Das ist alles so ein verdammter Mist....
14.7.06 14:41


... ICH HABE GELERNT VIELE DINGE ANDERS ZU SEHEN UND DADURCH BESSER MIT IHNEN ZURECHTZUKOMMEN.
ES HILFT MIR AUCH, DASS EIN TEIL VON MIR - DER DEN ICH NACH AUßEN ZEIGE - VÖLLIG AUF DEM BODEN DER REALITÄT ZU SEIN SCHEINT.
ABER ICH KANN MEIN LEBENSGEFÜHL NICHT ÄNDERN.
DAS ENTSCHEIDENDE IST WAHRSCHEINLICH, DASS ICH NICHT JA ZUM LEBEN SAGEN KANN, DASS ICH MICH NICHT ZUHAUSE FÜHLE IN DIESER WELT.
ICH HABE IMMER DAS GEFÜHL, DAVONLAUFEN ZU MÜSSEN ...

( Berit Anders -
"Ich heiße Berit und habe eine Borderlinestörung - Protokoll einer Selbstfindung")


Wie war es doch ist...und wie sehr ich mich darin erkennen kann, in diesen Sätzen...*seuftz*
14.7.06 14:45


Ich bin total durcheinander...
ich weiß einfach nichts mehr...
ich mag nich mehr...
ich bin so müde...dieses Leben so müde...
wieso kann man mich nicht fort lassen?????
20.7.06 01:16


 [eine Seite weiter]


Copyright ShadowSun Foto by: DeviantArt
Gratis bloggen bei
myblog.de