Mein erster Webblog
Menü

~Start
~Über...
~Gästebuch
~Kontakt
~Archiv
~Süchtig?
~RSS

Kategorie



Themen



Links



.
.
.
.
.
Durcheinander...
Verwirrt...
ohne Kraft...
.
.
.
.
.
.
Habe das Gefühl das sich nichts ändert.
Alles bleibt bloß wie es ist.
.
.
.
.
.
.
Woher soll ich die Kraft nehmen,
um weiterzumachen?
1.5.07 20:47


Ich bin durcheinander....
schon wieder...
alles ist so wirr...
anders...
verändert sich fortwährend..
und ich scheine mich immer bloß,
im Kreis zu drehen..
auf der Stelle zu treten...
es ist zum Verrücktwerden...
und keiner scheint auch nur einen Anteil daran zu nehmen,
keiner merkt es...wie durcheinander ich bin...
wie verworren alles scheint...
wie verloren ich mich selbst fühle...
alle machen weiter...
weiter
und weiter
und weiter...
ohne mich anzusehen...
ohne mich zu beachten..
ohne Reaktion...
ohne jegliches Zeichen an mich...
das ich okay bin...
das alles gut ist...

wieso kann mir das nichtmal einer sagen????
3.5.07 21:53


Angst...
alles ist voll mit ihr...
alles saugt sich regelrecht voll mit ihr...
sie klebt an mir...
selbst in mir ist sie...
und geht nicht...
verschwindet einfach nicht mehr...
ich will das sie geht...
diese Angst...


""
Innerlich zerrissen
So hieß der Ort an dem ich war
Es war Dienstag
Wie jeden Tag
Es war Winter
Ohne Eis und Schnee
Nur in mir
Niemand sonst kann es sehn

Jahre fallen herab
Wie das Laub von den Bäumen
Bin ich der Schutzgeist der Scheiße
Verloren in Träumen
Ich versuchte zu lächeln
Mich nicht zu ergeben
Depremiert und ernüchtert
Wie noch nie in meinem Leben

Die letzte Flasche ist leer
Und jetzt fiel der Regen.
Ich stehe auf
Meinem Schicksal entgegen
Ich lasse alles zurück
Alles und jeden
Und beginne die Suche
Nach einem neuen Leben

Eiternde Gedanken
Laden ein zum Verweilen
Wie offene Wunden
Die nicht verheilen
Die Vision die ich hatte
Liegt in Scherben auf dem Boden
Verottet wie ein Leichnam
Sie hat mich belogen

[Schutzgeist der Scheisse - Böhse Onkelz]
7.5.07 22:10


Erschöpft
Kraftlos...
Alles dreht sich im Kreis...
Bilder kommen und gehen, wie es ihnen passt...
und ich komme nicht dagegen an...
Ich bin machtlos...
vollkommen unfähig...



Wieso kann keiner kommen und mich hinausholen?
Aus diesem Alptraum namens Leben?
Aus diesem Chaos in mir drin...
der Traurigkeit in meinem Innern...
dem Unausprechlichen in mir, das sich ausbreitet...
weiter und weiter...
und mir kaum Platz lässt...
Platz zum Atmen...
zum fühlen...
zum Sein...


Ich will das sie gehen, diese Bilder...
will das es verschwindet, dieses Gefühl in mir drin...
diese Hoffnungslosigkeit die alles einnimmt...
und dieses "UNS" das uns verbindet, obwohl ich alles dafür tun würde...es zu ändern...
Ich will nicht mit dir verbunden sein,...
mit IHM, dem Alptraum meiner Kindheit,...
Ich sehe seine Augen vor mir, spüre und fühle alles...
immer wieder....

Wieso kann es mich nicht entlassen?
Aus seinen Klauen?
Wieso muss es immer weiter hinab gehen,
in dem Strudel aus Gefühlen...???
10.5.07 17:55


Stumme Schreie
die alles zerschreien
Kalte Asche
die deine Haut bedeckt
Stille Tränen
rinnen hinab,
von deinen Wangen.
Stumm und leer
blickst du mich an
- doch ich kann dir nich helfen.
Triste Dunkelheit
verhüllt deine Einsamkeit.
Stumm steht die Sehnsucht
- in deinen Augen.
Vernichtende Bilder
in deinem Innern.
Sie brennen sich hinein
- in dich.
Zerfressen dich.
Zerstören dich
- von Innen heraus...



***********************************

W A R U M ? ? ?
13.5.07 17:32


 [eine Seite weiter]


Copyright ShadowSun Foto by: DeviantArt
Gratis bloggen bei
myblog.de