Mein erster Webblog
Menü

~Start
~Über...
~Gästebuch
~Kontakt
~Archiv
~Süchtig?
~RSS

Kategorie



Themen



Links



Der Mietvertrag ist heute gekommen und was steht drin: Tierhaltung verboten! Die Vermieterin weiß aber das wir zwei Katzen haben - ich habe es in die Mail geschrieben die ich ihr geschickt habe als ich die Wohnung anschauen wollte. Wir ziehen da jetzt trotzdem ein - ich hab auch im Internet geschaut: Die dürfen Katzen nicht verbieten - nur Hunde. Bei Katzen gehen die Meinungen auseinander. Und meistens sprechen sie für den Halter. Ich hab z.b. gelesen das man Leuten keine Tiere wegnehmen darf wenn diese dann psychisch darunter leiden - wäre bei mir so. Würde ich auch bestätigt bekommen. Also: Ziehen wir da jetzt einfach ein und wenn es nicht anders geht suchen wir uns vor Ort eine andere/neue Wohnung. Außerdem WEIß die Vermieterin von den Tieren... Ich war erst total verunsichert - aber wir riskieren es nun einfach: Bleibt uns auch nichts andres übrig denn: Der Mietvertrag ist unterschrieben und ich hatte es überlesen... Und außerdem wie sollten wir in der kurzen Zeit bis zum 5.1. (an dem wir aus dieser Wohnung raus MÜSSEN) eine neue finden - und das in Berlin?!? Mir ist das nun egal - sollen sie mich abmahnen oder sonstwas. Zur Not zieh ich damit vor Gericht und klage mein Recht ein. Ich hoffe allerdings, das es nicht dazu kommt....

Das schlimmste was heute passiert ist ist beim Einkaufen passiert: Ich habe meinen ersten festen Freund gesehen - den Typen der mich so mies behandelt hat, der mich benutzt und belogen hat. der mich zu Dingen gezwungen hat die ich nicht wollte und der mein Nein nur belächelt und dann übergangen hat. Der Typ der aller Welt von meinen "Problemen" erzählt hat - davon, das ich mich selbstverletze. Von meiner Vergangenheit.
Alles ist wieder hochgekommen. Und ich fühl mich einfach nur noch schmutzig. Ich hoffe dieses Gefühl verschwindet wenn ich gleich duschen gehe. Ich hoffe es. Denn ich hasse dieses Gefühl so sehr...
4.12.07 17:19


Bin total ausgelaugt und kraftlos. Wieder fühle ich mich einfach nur schmutzig... Ich ekel mich vor mir selbst und will mich am liebsten stundenlang nur noch waschen... an mir herumschrubben bis das Gefühl verschwindet...
Mir ist heute glaub ich alles zuviel... wir haben Besuch und ich musste den abholen und dann noch einkaufen und vorher noch zu meiner Betreuuerin. Besonders beim Einkaufen war es schlimm - es war so voll und ich hatte das Gefühl auf der stelle dort hinaus zu müssen. Ich war unendlich erleichtert, als wir das Geschäft endlich verlassen haben..
Ansonsten sind da diese Bilder - wieder. Ich kann sie nicht wegschieben - aber auch nicht mit ihnen um gehen...
Außerdem ist der Drang da: Mich aufzuschneiden...
Gestern habe ich auch mit K* - meiner besten Freundin telefoniert. Ich dachte echt, sie hilft uns beim Umzug - aber tut sie nicht. Ich bin nur noch enttäuscht und wütend. Ich werde mich jetzt nicht mehr bei ihr melden - soll sie den nächsten Schritt machen. Es tut trotzdem einfach nur weh
7.12.07 20:14


Ich habe heute den unterschriebenen Mietvertrag zurückbekommen und die Mietbescheinigung fürs AA. Nun steht da drin das in der Wohnung für die Warmwassererzeugung ein Elektoboiler da ist - d.h. das AA bezahlt das wahrscheinlich nicht und weil die Wasserkosten nicht mit im Mietvertrag stehen weiß ich nicht, wie die das AA bezahlt. Ich glaube, wir hätten diese Wohnung nicht nehmen sollen. Aber ich wollte einfach schnell nach Berlin und nicht nochmal zu meiner Freundin. Ich hoffe, das ist alles weniger schlimm als es im Moment aussieht. Ich sehe einfach schon wieder schwarz...alles schwarz. Ich weiß, ich sollte ersteinmal dort ankommen. Mich einleben und vor Ort klären was zu klären ist. Aber es macht mich total nervös. Dann hab ich heute auch noch Post bekommen - einen Brief vom AA. Dadrinnen steht das meine Leistungen aufgehoben werden weil ich umziehe - d.h. ich müsste eigentlich vorher nochmal nach Berlin und das dort beim AA klären. Aber wie? Ohne Geld?
Das nervt mich alles und verunsichert mich.
Ich wünschte, wir hätten ne andere Wohnung genommen. Ich wünschte, wir hätten genug Leute die uns beim Umzug helfen...

Heute ist eh ein beschissener Tag. Ich fühl mich kraftlos und leer. Ich fühl mich überfordert mit dem Besuch. Ich muss die ganze Zeit an Dinge denken die ich am liebsten nur vergessen will...
Ich fühle mich daneben... ich will mich aufschneiden und betäuben. Mich verkriechen und stundenlang nur weinen. Traurige Musik hören und meine zerschnittenen Arme spüren....die Vergangenheit wegschieben....und mich selbst vergessen....
8.12.07 15:38


Ich weiß auch nicht was gerade mit mir los ist. Irgendwie bin ich einfach nur traurig. Ich vermisse meine beste Freundin. Ich vermisse es mit ihr bei icq zu schreiben. Ich vermisse es ihre Stimme am anderen Ende der Leitung zu hören. Ich vermisse einfach das Gefühl das sie mich mag und da ist wenn ich sie brauche.
Sie war seit Wochen nicht mehr online. Sie hat mich seit Wochen nicht mehr angerufen oder sich sonst irgendwie gemeldet. Das Telefonat das wir vor ein paar Tagen hatten war einfach nur kühl und distanziert. Ich habe das Gefühl sie verloren zu haben. Das Gefühl bald in dieser tollen Stadt ganz alleine zu stehen - nur noch A* zu haben. Ich habe Angst das er mich doch alleine lässt. Das er in eine Klinik geht und ich zurückbleibe. Ganz allein - ohne Freunde. Ich habe dann niemanden mehr wenn er geht. Ich bin dann ganz allein. Vollkommen. Das macht mir Angst. Der Umzug macht mir auch Angst - obwohl ich mich auch freue. Ich wollte einen Neuanfang - aber ich dachte ich habe Sie - K*- meine beste Freundin. Ich dachte ich habe sie und dann ist alles gut. Aber ich habe das Gefühl sie interessiert sich nicht mehr für mich. Das Gefühl, ihr vollkommen egal zu sein. Es tut einfach nur weh. Es tut einfach nur weh Menschen zu verlieren die man so liebt und die einem so nah sind wie sonst keiner. Warum ist sie bloß so im Moment? Warum meldet sie sich nicht von sich aus? Warum soll ich die ganzen Schritte tun? Ich will mich nicht bei ihr melden - sie soll merken das sie mir weh tut. Sagen kann ich es ihr nicht.

Es ist eh alles verworren im Moment. Muss immer an R* denken. Hab immer all die Bilder vor den Augen - ihn und mich und wie er Dinge mit mir tut die mich zerstört haben. Die mich noch mehr traumatisiert haben als ich es eh schon bin. Ich bin durcheinander im Moment. Ausgelaugt. Leer.
Ich möchte mich aufschneiden - alles aus mir herausholen. Damit es aufhört weh zu tun. Denn das tut es: EINFACH NUR WEH!!!
9.12.07 19:54


Ich bin total erschöpft. Müde. Ausgelaugt - fast leer. Mein Kopf schmerzt so sehr - habe schon ein paar Schmerztabletten in mir - aber sie helfen einfach nicht....
Ich fühle mich wieder schmutzig und bekomme das Gefühl nicht weg. Dazu ist mir kalt. Und schwindlig. Mein Kreislauf macht nicht mit - er gibt auf.
Gerade habe ich einfach Angst. In mir wühlt es in Vergangenem - und ich kann es nicht abstellen....
Wieder der Drang tief in mich zu schneiden - die letzten Tage habe ich es geschafft es zu schieben. Mich nicht zu verletzen. Aber ich habe das Gefühl dem ganzen nicht mehr lange standhalten zu können - wozu auch?
Ich habe das Gefühl zu fallen. Ich bin traurig. Möchte weinen. Einfach nur weinen...aber ich kann es nicht....
10.12.07 20:55


 [eine Seite weiter]


Copyright ShadowSun Foto by: DeviantArt
Gratis bloggen bei
myblog.de