Mein erster Webblog
Menü

~Start
~Über...
~Gästebuch
~Kontakt
~Archiv
~Süchtig?
~RSS

Kategorie



Themen



Links



Meine Betreuerin ist im Urlaub und am Wochenende kommt mein Bruder. Und nun hat die Vertretung von meiner Beteuerin angerufen und gesagt der ärztliche Dienst hätte sich bei ihm gemeldet und ich müsse da am 12.08. um 8:15h hin.
Erstens: Ich will da mit meiner Betreuerin hin und nicht mit ner Vertretung. Der kennt mich doch gar nicht - nichts weiß der!!
Zweitens: Wollte doch der ärztliche Dienst das ich VORHER ein psychiatrisches Zusatzgutachten mache - was noch nicht passiert ist. Also warum soll ich also hin?
Drittens: Ist mein Bruder da und ich hab keine Lust den halben Tag dort rum zu sitzen - mich ausfragen zu lassen und die Zeit nicht mit ihm verbringen zu können
Viertens: Ich schaffe es niemals so früh aufzustehen. Nie. Ich muss dann um spätestens 7:00h zur Ubahn.
Und ich weiß nicht mal ob die Vertretung mitkommen würde (er hat auf den Anrufbeantworter gesprochen). Alleine komm ich da nicht hin. Wie auch? Ich weiß nicht mal wo das ist.

Ich finde es sowieso zum Kotzen das die sich bei der Betreuung und nicht bei Mir melden. Das letzte Mal habe ich nen Brief bekommen und diesmal? Nichts. Und dann auch noch so kurzfristig.

Und ich werde mich diesmal NICHT körperlich untersuchen lassen. Niemals. Nicht nochmal. Das letzte Mal ging es mir danach Tagelang schlecht - nur, weil ich mich anfassen lassen musste. Weil die mich angeschaut haben. Das war so erniedrigend und schlimm. Und hat Erinnerungen ausgelöst. Das mach ich nicht.

Kann ich den Termin einfach so absagen? Oder werde ich dazu gezwungen da hin zu gehen? Ich will nicht. Echt nicht. Das ist zu kurzfristig. Die letzten Monate haben die nichts gemacht und dann auf einmal so schnell. Nee - ich will nicht.
6.8.08 10:23


Ich habe gerade mit dem Vertretungsbetreuer gesprochen. Der kam gar nicht auf die Idee mich zu begleiten - also hat meine Betreuerin ihm nicht gesagt das ich sowas nicht alleine kann. Mann
Er hat auch keine Zeit um die Uhrzeit - er sagt er ruft da morgen an und versucht den Termin zu verschieben. Vielleicht klappt es. Mal sehen.

Die Frau vom ärztlichen Dienst meinte vorhin ja: "Ja, wenn sie nicht alleine kommen WOLLEN...!" Das hat nichts mit WOLLEN zu tun - ich KANN das einfach nicht. Punkt!
Ich habe Angst vor solchen Terminen - ich habe Angst vor fremden Menschen - ich habe Angst vor den Fragen - ich habe Angst vor dem Weg dort hin - ich habe sogar Angst davor da mit nem fremden Mann hinzufahren. Wer weiß wie der ist. Ich kenne den nicht. Ich vertraue ihm nicht. Und er kennt mich nicht - das hat das Telefonat eben bewiesen.

Und was mache ich wenn der Termin nicht zu verschieben ist? Ich KANN da nicht alleine hin.
Und was mache ich wenn ich da nicht hingehe und die mir die Leistungen streichen? Kann ich dann dagegen vor gehen?
Ich habe Angst davor. Verdammt!!

Warum melden die sich auch gerade JETZT? Warum nicht dann, wenn U* wieder da ist? Warum gerade Jetzt?!?!?!?!?!?
6.8.08 16:59


Die Vertretung kann zum Termin kommen und hat ihn auf 11Uhr verschoben. D.h. ich MUSS da hin. Ich will aber nicht. Der kennt mich doch gar nicht.
Das ist so krank - ich habe Angst vor dem nur weil er ein Mann ist. So Angst. Verdammt.
Aber besser hingehen als nicht. Besser irgendwen dabei als niemanden. Wobei ich alleine nie da hingegangen wäre. Meine Betreuerin wäre mir einfach tausendmal lieber. Aber ist nun nicht mehr zu ändern.

Ich muss Dienstagmorgen dann alleine zur Geschäftsstelle kommen. Und von dort aus gehen/fahren wir los. Oh man.
So ein Mist. Verdammt.
7.8.08 13:29


<Du willst mein Herz erforschen, doch du siehst nur mein Gesicht
Du sprichst hohle Worte, ich kann sie nicht hören
Kein Gedanke von mir soll jemals dir gehören
Du denkst, Du fühlst wie ich fühle?
Du denkst, Du teilst meinen Schmerz?
Du denkst, Du kennst die Dunkelheit?
Tief in meinem Herz?

....Niemals wirst Du in meine Seele sehen
Niemals auch nur ein Wort von mir verstehen
Niemals wirst Du mit meinen Augen sehen >>


(Lame Immortelle - Niemals)


Sm* will das ich sie anrufe. Ich habe mich die letzten Tage davor gedrückt. Ich will einfach nicht. Ich will, das sie mich in Ruhe lässt - mehr nicht. Sie versteht nichts. NICHTS! Und sie soll es auch nicht verstehen - es geht sie nichts an...
Ich muss sie jetzt Sonntag anrufen - bis dahin konnte ich es herausschieben. Mal sehen. Mir wird ganz schlecht bei dem Gedanken daran mit ihr telefonieren zu müssen...


Mir geht es nicht sehr gut. Ich würde gerne wieder meinen Bedarf nehmen - so wie gestern Abend. Aber ich war den ganzen Tag heute so müde. So verdammt müde. Und morgen muss ich soviel machen weil T* am Samstag kommt. Mit meinen Großeltern. Und dann müssen wir essen gehen. Ich will nicht Essen gehen.


Ich bin total unruhig im Moment. Und traurig. Nervös wegen dem Termin am Dienstag. Und habe Angst. Ein bisschen vor dem Termin - und vor allem möglichen anderen unausprechlichem. Ich weiß auch nicht.
7.8.08 19:05


War heute beim ärztlichen Dienst des AA. Mit dem Vertretungsbetreuer. Er war okay. Ich hatte keine Angst vor ihm - kein Ekelgefühl oder Angst neben ihm zu sitzen. Bin ich auch froh drüber. Wirklich.
Beim ärztlichen Dienst war es auch okay. Die Ärztin war nett. Sie hatten auch nichts dagegen das der Betreuer mit reingekommen ist. Und ich musste mich nicht ausziehen und mich körperlich untersuchen lassen. Davor hatte ich ja am meisten Angst. Weil ich es hasse von fremden Menschen angeschaut und angefasst zu werden. Das letzte Mal ging es mir so schlecht - ist diesmal erspart geblieben.

T*, A* und ich waren dann vorhin bei Starbucks. Die haben soooo leckeren Caramell Macchiato.

Aber der der Tag war echt sehr anstrengend. Ich bin total müde und erschöpft. Werde auch gleich ins Bett gehen und hoffe, das ich schlafen kann...
12.8.08 19:52


 [eine Seite weiter]


Copyright ShadowSun Foto by: DeviantArt
Gratis bloggen bei
myblog.de