Mein erster Webblog
Menü

~Start
~Über...
~Gästebuch
~Kontakt
~Archiv
~Süchtig?
~RSS

Kategorie



Themen



Links



Ich bin so traurig gerade. So traurig. Mir kommt alles so sinnlos vor. Das Leben an sich und alles was ich tu. Alles. Ich frage mich wozu ich all das mitmachen muss - fühlen muss - denken muss - machen muss, wenn ich - ja wenn ich - sowieso sterben muss. Ob nun heute oder irgendwann. Aber alles ist so sinnlos. Scheint so sinnlos. Trostlos. Ich will nicht sterben - aber ich weiß das ich es muss. Und dieses verdammte Gefühl schleppe ich seit Wochen mit mir herum und ich krieg es nicht weg. Es geht einfach nicht. Bei jeden Schritt den ich mache denke ich doch bloß wieder:"Wozu denn? Du stirbst eh. Wozu irgendwas genießen - es ist doch im Grunde so bedeutungslos!"
Das macht mich alles so traurig das ich nur weinen möchte. Weinen. Weinen. Weinen. A* nimmt das nicht so ernst glaub ich - ich hab gerade versucht ihm das zu sagen - aber irgendwie hab ich mich nicht verstanden gefühlt. Vielleicht habe ich es auch falsch gesagt. Falsch erklärt. Oder vielleicht kann man das auch gar nicht verstehen.

Mein Kopf tut so weh und mir ist so übel. Ich fühle mich einfach nur kraftlos. Müde. Erschöpft. Ich will mich nur in mein Bett legen und mich verkriechen. Weinen und alles verschlafen. Das Leben verschlafen - bis es endlich zuende ist. Ich warte jeden verdammten Tag auf dieses Scheiß-Ende. Und ich habe keine Lust mehr jeden Tag Angst zu haben zu sterben und andersherum wieder zu fühlen das alles so bedeutungslos ist. Ich will das nicht - aber ich krieg es nicht weg. Es bleibt einfach in mir und macht mich kaputt.
ICH WILL NICHT MEHR IRGENDWIE!!
30.4.08 16:16
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Copyright ShadowSun Foto by: DeviantArt
Gratis bloggen bei
myblog.de